Kontakt
Wunschliste

Wichtige Informationen

Dauer 2 Stunden
Verfügbare Sprachen
Mit anderen Personen
Mögliche Teilnehmerzahl
Inklusive eine Mahlzeit | Willkommensgetränk | Livemusik
Sofortige Reservierungsbestätigung
Gutschein elektronisch einreichen
Wann mittags

In aller Kürze

* Bewundern Sie die Schönheit der Prager Sehenswürdigkeiten vom Schiffsdeck aus
* Genießen Sie das Mittagessen in Buffetform mit verschiedenen warmen und kalten Speisen
* Die Schifffahrt wird durch eine musikalische Kulisse versüßt

Hauptbeschreibung

Diese mittägliche Schifffahrt auf der Moldau bietet die ideale Gelegenheit, ein angenehmes Mittagessen mit einer entspannenden Schiffstour durch das Zentrum Prags zu verbinden. Das Mittagessen wird in Buffetform mit verschiedenen warmen und kalten Speisen serviert, damit Sie während der bewundernswerten Schönheit Prags gut und sich satt essen können.

Sie fahren aus der Mitte der Altstadt (Staré Město) ab und werden die berühmte Karlsbrücke (Karlův most), die Prager Burg (Pražský hrad), die romantische Kleinseite (Malá Strana) oder die Smíchov-Brauerei sehen. Die Rundfahrt führt dann weiter vom Stadtzentrum zur altertümlichen Festung der Hochburg (Vyšehrad).
Die überwältigende Atmosphäre dieser Schifffahrt inmitten der einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten wird durch die musikalische Begleitung unterstrichen.

Das sollten Sie wissen

* Das Schiff legt um 12:00 Uhr ab, der Einlass an Bord beginnt um 11:30 Uhr und endet um 11:45 Uhr; wer zu spät kommt, wird nicht mehr an Bord gelassen.
* Auf dem Schiff bekommen Sie ein Willkommensgetränk.
* Die Getränke sind nicht im Preis inbegriffen, sie werden vor Ort in bar oder mit Karte bezahlt.

Treffpunkt

Anlegesteg Nr. 5 Čechův most Praha 1 – Josefov 110 00

Besondere Stornobedingungen

Stornierung mehr als 31 Tage vor Beginn: Eine Stornierungsgebühr von 20 % wird berechnet.
Stornierung innerhalb von 30 Tagen bis 48 Stunden vor Beginn: Eine Stornierungsgebühr von 50 % wird berechnet.
Stornierung weniger als 48 Stunden vor Beginn: Berechnung des vollen Betrags

Ihre Kommentare