Lokál U Bílé kuželky

Das „Lokál“ Zum Weißen Kegel (Lokál U Bílé kuželky) unterscheidet sich vom Rest der Gegend um die Karlsbrücke durch seine Kombination von einer guten tschechischen Küche und günstigen Preisen. Alle Restaurants unter dem Namen „Lokál“ wurden von Václav Červenka entworfen, dem Hofarchitekten der Gesellschaft Ambiente, die die Lokale besitzt. In jedem finden Sie Holzverkleidung an den Wänden, Stühle der Marke TON und solide Tische. Dank allen diesen Elementen fühlen sich sowohl Touristen als auch Einheimische wie in einer echten tschechischen Kneipe. Dieses Gefühl wird noch durch gut gezapftes Pilsner Bier vom Tank verstärkt. Die Tanks, eine Art metallischer Luftschiffe, kann man im Untergeschoss sehen. Der Innenraum besteht wie bei anderen Lokals in Prag aus Kneipenmobiliar und sympathisch frechen Gravuren an den Wänden. Im Weißen Kegel gibt es zum Beispiel einen Hirschkopf mit Geweih oder einen Drachen an seinen Hinterbeinen, der ein Tablett voller Gläser trägt. Jedes „Lokál“ ist in dieser Hinsicht ein Original, mit der Gestaltung des Weißen Kegels wurde das Grafikatelier „Studio Najbrt“ beauftragt.

Sie können hier zum Beispiel Kutteln ausprobieren, auch als Hauptgericht – klassisch in cremiger Sauce vorbereitet. Wer lieber feinere Geschmäcker mag, wird das Huhn mit Paprikasoße oder die Hühnchenbrust mit Pilzgewürzen bevorzugen. Probieren Sie auch eine der Delikatessen zum Bier, wie Salzhering oder Prager Schinken.

 Wo
Zentrumsnah | Kleinseite
 Typ zařízení
Restaurant | Unsere Favoriten | Bier
 Küche
Böhmische
 Budget
$$
kreditkarte
haustiere erlaubt
barrierefrei
terrasse
geeignet für familien mit kindern
kostenloses wlan

Zu den Meisterstücken der hiesigen Küche zählen die reichhaltige mit Majoran aromatisierte Kuttelsuppe, die hausgemachte „Talián“ (eine Wurst aus einer gewürzten Mischung aus Schweine- und Rindfleisch) mit frisch geriebenem Meerrettich und sogar gebratene Stierhoden.

Jan, Avantgarde Prague
Personal tip avatar
Menu