In den Warenkorb gelegt

Ihr Warenkorb ist leer

cover_image

Spaziergang durch Vyšehrad mit privatem Guide

Allgemeine Informationen

Dauer 3,5 Stunden
Verfügbare Sprachen
Privatevent
Mögliche Teilnehmerzahl 1–15
Inklusive Kaffeepause | Eintritt Monumente | Straßenbahnfahrt
Sofortige Reservierungsbestätigung
Gutschein elektronisch einreichen
Wann morgens

Hauptbeschreibung

Der Legende nach hatte die mythische Prinzessin Libuše eine Vision von der glorreichen Zukunft Prags, "einer Stadt, deren Glanz bis zu den Sternen reichen wird...". Abgesehen von einer prähistorischen Siedlung, die durch archäologische Funde belegt ist, reichen die Ursprünge des befestigten Ortes Vyšehrad bis ins 10. Jahrhundert zurück. Als königliche Residenz, Sitz des mächtigen Domkapitels von Vyšehrad, symbolisches Zentrum der kaiserlichen Macht unter Karl IV. und mächtige Barockfestung blieb die Anlage im Laufe der wechselvollen Geschichte der böhmischen Länder nicht von Zerstörung verschont.

Die Legende wurde im 19. Jahrhundert, mitten in der Romantik und der tschechischen nationalen Wiedergeburt, mit der Verherrlichung von Vyšehrad in Malerei, Musik und Literatur, dem Bau der Kirche St. Peter und St. Paul und der Schaffung eines Parks im englischen Stil innerhalb der Mauern wiederbelebt. Es ist kein Zufall, dass Vyšehrad am Ende des Jahrhunderts als Standort für den Slavín ausgewählt wurde, eine Art nationales Pantheon, in dem die berühmtesten tschechischen Persönlichkeiten begraben und geehrt werden. Hier finden Sie zum Beispiel die Gräber der Komponisten Antonín Dvořák und Bedřich Smetana, der Schriftstellerin Božena Němcová oder des romantischen Dichters Karel Hynek Mácha.

Buchungsformular

Bitte wählen Sie Datum und Uhrzeit

Loading...