Kontakt
Wunschliste

Wichtige Informationen

Art des Museums
Art der Kunstgalerie
Architektonischer Stil Gotik | Renaissance
Wo? Zentrumsnah | Neustadt

Eine gotische Bühne der dramatischen Geschichte...

Das Neustädter Rathaus (Novoměstská radnice) wurde um die Jahrhundertwende zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert als ein Zentrum der politischen Macht in der gotischen Neustadt (Nové Město) gebaut. Sein Turm als Grundmotiv knüpft an das Altstädter Rathaus (Staroměstská radnice) an, dem es wahrscheinlich durch die Stattlichkeit gleichgestellt werden sollte. Die Innenräume im gotischen Stil wurden Zeugen der dramatischen Ereignisse, die die blutigen Hussitenkriege vorzeichneten. Im Jahre 1419 brach eine fanatische Volksmenge der Hussitenanhänger ins Rathaus ein und warf die katholischen Schöffen aus den Fenstern hinaus – der Prager Fenstersturz.

Am Anfang des 16. Jahrhunderts wurde das Rathaus renoviert, es wurden ihm neue Giebel und ein Frührenaissance-Portal zugebaut. Diese Renovierung zählt zusammen mit dem beachtenswerten Vladislav-Saal in der Prager Burg (Pražský hrad) zum Werk des königlichen Architekten Benedikt Ried. Die heutigen Giebel sind jedoch nur noch eine Kopie der ursprünglichen. Am Anfang des 19. Jahrhunderts wurden im Rahmen einer utilitaristischen Renovierung alle gotischen Elemente entfernt und das Rathaus verwandelte sich zu einem gewöhnlichen Bürogebäude. Das gotisch-renaissancistische Aussehen bekam es erst am Anfang des 20. Jahrhunderts von Kamil Hilbert wieder. Auch hier kann man von einer künstlerischen Verbindung mit der Prager Burg sprechen, weil Hilbert zu jener Zeit auch an der letzten Phase des Baus vom St.-Veits-Dom arbeitete.

Die letzte Renovierung erlebte das Rathaus am Ende des 20. Jahrhunderts. Damals wurden die gotischen Räume renoviert und ein moderner Hofgebäudeflügel gebaut. Heutzutage befindet sich im Neustädter Rathaus das moderne Café Neustadt und historische Räume werden zu gesellschaftlichen und Ausstellungszwecken benutzt.

Unser Geheimtipp

Vom Turm gibt es eine herrliche und wenig bekannte Aussicht auf die Neustadt und das ganze Panorama vom historischen Prag.

Patrick

Kontakt

Novoměstská radnice Karlovo náměstí 23/1 Praha 2 – Nové Město 120 00

Ihre Kommentare

Sie finden in der Nähe

Freizeitaktivitäten und service
Was besuchen
Wo essen und trinken
Einkaufen