Kontakt
Wunschliste

Beispiele für einen Aufenthalt

1. Tag: Ankunft in Prag und Stadtführung

Empfang durch deutschsprachigen Reiseleiter nach Ihrer Ankunft am Flughafen

Transfer zum Hotel / Jugendherberge mit dem deutschsprachigen Reiseleiter

Check-in im Hotel und freie Zeit

Mitgebrachtes Mittagessen

Besuch der Prager Altstadt und der Kleinseite mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter

Abendessen in einem typischen Restaurant in der Nähe

Freier Abend

Nacht im Hotel / in der Jugendherberge

2. Tag: Führung durch die Prager Burg

Frühstück im Hotel / in der Jugendherberge

Private Fahrt mit der Nostalgie-Straßenbahn mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter bis auf die Prager Burg

Führung durch die Prager Burg mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter

Mittagessen in einem typischen Restaurant

Freier Nachmittag

Optionen: Museumbesuch (Kommunismus-Museum, Alfons-Mucha-Museum, Franz-Kafka-Museum usw.)

Abendessen in einem typischen Restaurant in der Nähe

Freier Abend

Nacht im Hotel / in der Jugendherberge

3. Tag: Ausflug nach Theresienstadt

Frühstück im Hotel / in der Jugendherberge

Busfahrt nach Theresienstadt (die große Festung) mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter

Besuch des KZ Theresienstadt

Mitgebrachtes Mittagessen

Rückkehr nach Prag am Nachmittag

Freie Zeit am späten Nachmittag

Abendessen in einem typischen Restaurant in der Nähe

Freier Abend

Nacht im Hotel / in der Jugendherberge

4. Tag: Rückkehr nach Deutschland

Frühstück im Hotel

Transfer zum Flughafen mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter


Themenführungen und Firmenbesichtigungen:


  • Werkbesichtigung bei Škoda

  • Besuch im Gestüt von Kladruby

  • Besuch des Prager Filmstudios Barrandov

  • Besuch einer alten Kläranlage in Prag

  • Treffen mit Fachleuten und Firmenführungen (Medizin, Tourismus, usw.)

  • Parkbesuche in Prag mit einem Experten (Landschaftsarchitekt, Botaniker…)

  • Besuch von Gebetsstätten (Kirchen, Klöstern, Synagogen…)

  • Besuch einer Kristallfabrik


Themenaufenthalte:


  • „Prag im Kommunismus“: Entdeckung der wichtigsten Erinnerungsorte (Gedenkstätte für die Opfer des Kommunismus, Räumlichkeiten der damaligen Geheimpolizei usw.), Besuch eines Anti-Atom-Bunkers, Besuch des Kommunismus-Museums, Vortrag eines deutschsprachigen Historikers usw.


  • „Prag im Zweiten Weltkrieg“: Besuch des jüdischen Viertels in Prag, Besuch der St.-Cyrill-und-Method-Kirche und ihrer berühmten Krypta, Ausflug ins/zum KZ Theresienstadt, Besuch der Gedenkstätte Lidice, Vortrag eines deutschsprachigen Historikers usw.


  • „Musikalisches Prag“: Besuch des Nationalmuseums der Musik, Besuch des Antonín-Dvořák-Museums und des Bedřich-Smetana-Museums, Konzerte mit klassischer Musik, Besuch des Gemeindehauses, Besuch des Nationaltheaters, Puppentheater Don Giovanni usw.


  • „Spirituelles und historisches Prag“: Besuch der wichtigsten christlichen Gebetstätten, Besuch des Strahov-Klosters, Vortrag über die Hussitenbewegung und Religionskriege im Königreich Böhmen, Besuch des jüdischen Viertels und der Synagogen usw.

Ihre Frage mail-icon Per E-Mail gesendet Messenger https://www.avantgarde-prague.de/klassenfahrt/klassenfahrt-beispiele-fur-einen-aufenthalt Link kopieren